Saturday, 23.06.18
home Fettabsaugung & Risiken Faltenunterspritzung & Botox Kosten & Risiken Brustvergrößerung
Schönheitsoperationen
Schönheitsoperationen
Häufige Schönheitsoperationen
Hygiene bei Operationen
Kosten Schönheitsoperationen
weiteres Schönheits OP...
Brustoperation
Brustvergrößerung
Risiken Implantate
Brustverkleinerung
weiteres Brustvergrößerung...
Facelifting
Facelifting Einführung
Methoden des Faceliftings
Fadenlifting
weiteres Facelifting ...
Faltenunterspritzung
Faltenunterspritzung
Methoden Faltenunterspritzung
Risiken Faltenunterspritzung
weiteres Falten ...
Fettabsaugung
Fettsabsaugung
Ultraschallfettabsaugung
Risiken Fettabsaugung
Fettabsaugung (Info)
weiteres Fettabbau ...
Haarentfernung
Haarentfernung Laser
Effekt Haarentfernung
Alternative Nadelepilation
weiteres Haarentfernung ...
Haartransplantation
Haartransplantation
Methode Haartransplantation
Risiken Haartransplantation
weiteres Haartransplantat ...
Hyperhidrose
Hyperhidrose Einführung
Behandlung Hyperhidrose
Risiken und die Behandlung
weiteres Hyperhidrose ...
Nasenkorrektur
Nasenkorrektur Einführung
Methoden der Nasenkorrektur
Risiken der Nasenkorrektur
weiteres Nasenkorrekturen ...
Schönheit ohne OP
Haar-Extensions
Kleidung für jeden Anlass
Schöne Weihnachten
Zahnarzt finden
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Die perfekte Hochzeitsfrisur
Das richtige Weihnachtsgeschenk
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Hyperhidrose Einführung

Hyperhidrose


Hyperhidrose ist der medizinische Fachbegriff für übermäßiges Schwitzen. Etwa 5 % der Gesamtbevölkerung leiden unter Hyperhidrose. In Deutschland sind ca. fünf Millionen vom übermäßigen Schwitzen betroffen.



Es wird davon ausgegangen, dass mehr Männer unter der Hyperhidrose leiden. Die Hyperhidrose wird häufig vererbt und macht sich in der Pubertät bemerkbar. Neben psychischen Problemen ist die Hyperhidrose je nach Schweregrad häufig mit Hautentzündungen, Hautausschlag und Pilzerkrankungen verbunden. Werden die äußeren Hautschichten zerstört, kann es zu schweren Entzündungen an der Lederhaut kommen, die schmerzhaft verlaufen.

Unterschieden wird zwischen der lokalen Hyperhidrose und der generalisierten Hyperhidrose. Am häufigsten tritt die lokale Hyperhidrose auf, bei der es keinen Krankheitshintergrund gibt, der zum übermäßigen Schwitzen führt. Betroffen sind vor allem die Hände, Achselhöhlen, Füße sowie Kopf und Hals. Die generalisierte Hyperhidrose betrifft größere Körperflächen und ist krankheitlich bedingt. In den meisten Fällen normalisiert sich das Schwitzen, wenn die Krankheit, die dafür verantwortlich ist, auskuriert wurde.

Die Ursachen für übermäßiges Schwitzen können sein:

Störungen des Hormonhaushalts
Schilddrüsenüberfunktion
Gutartiger Tumor des Nebennierenmarks
Diabetes
Wechseljahre

Bei vielen Menschen wird übermäßiges Schwitzen durch Stress-Situationen ausgelöst. In solchen Fällen spricht man vom „emotionalen Schwitzen“. Ebenso weit verbreitet ist das „Gustatorische Schwitzen“, das nach dem Verzehr von scharfem Essen auftritt. Schweiß an den Händen und Fußschweiß treten recht häufig auf und führen teilweise zu Pilzerkrankungen, Entzündungen der Haut oder Ekzemen.

Die Kosten für eine Hyperhidrose-Behandlung hängen von der Methode ab und liegen bei 500 – 4.000 Euro. Zum Teil werden Kosten für eine Hyperhidrose-Behandlung von der Krankenkasse erstattet.



Das könnte Sie auch interessieren:
Behandlung Hyperhidrose

Behandlung Hyperhidrose

Behandlungsmethoden der Hyperhidrose Konservative Behandlungsmethoden unterdrücken das Schwitzen, wodurch gesundheitliche Schäden verursacht werden können. Statt an der „Problemstelle“ tritt der ...
weiteres Hyperhidrose ...

weiteres Hyperhidrose ...

Hyperhidrose - Stark Schwitzen Sie schwitzen besonders stark ? Vielleicht leiden Sie an der Krankheit Hyperhidrose. Diese könnte die Ursache Ihrer Schweißausbrüche sein. {w486} Was man gegen ...
Schönheitsoperationen