Saturday, 23.06.18
home Fettabsaugung & Risiken Faltenunterspritzung & Botox Kosten & Risiken Brustvergrößerung
Schönheitsoperationen
Schönheitsoperationen
Häufige Schönheitsoperationen
Hygiene bei Operationen
Kosten Schönheitsoperationen
weiteres Schönheits OP...
Brustoperation
Brustvergrößerung
Risiken Implantate
Brustverkleinerung
weiteres Brustvergrößerung...
Facelifting
Facelifting Einführung
Methoden des Faceliftings
Fadenlifting
weiteres Facelifting ...
Faltenunterspritzung
Faltenunterspritzung
Methoden Faltenunterspritzung
Risiken Faltenunterspritzung
weiteres Falten ...
Fettabsaugung
Fettsabsaugung
Ultraschallfettabsaugung
Risiken Fettabsaugung
Fettabsaugung (Info)
weiteres Fettabbau ...
Haarentfernung
Haarentfernung Laser
Effekt Haarentfernung
Alternative Nadelepilation
weiteres Haarentfernung ...
Haartransplantation
Haartransplantation
Methode Haartransplantation
Risiken Haartransplantation
weiteres Haartransplantat ...
Hyperhidrose
Hyperhidrose Einführung
Behandlung Hyperhidrose
Risiken und die Behandlung
weiteres Hyperhidrose ...
Nasenkorrektur
Nasenkorrektur Einführung
Methoden der Nasenkorrektur
Risiken der Nasenkorrektur
weiteres Nasenkorrekturen ...
Schönheit ohne OP
Haar-Extensions
Kleidung für jeden Anlass
Schöne Weihnachten
Zahnarzt finden
Dies und Das
Bannerwerbung
RSS Feeds
Die perfekte Hochzeitsfrisur
Das richtige Weihnachtsgeschenk
Sitemap
Disclaimer
Impressum
Datenschutz
Hygiene bei Operationen
Hygiene ist bei Operationen das A und O

Hygiene ist nach der allgemein gültigen Definition die Lehre von der Verhütung der Krankheiten und der Erhaltung und Festigung der Gesundheit. Es soll also vor allem davor geschützt werden, dass sich Infektionskrankheiten gar nicht erst ausbreiten. Zu den vorbeugenden Maßnahmen zählen Reinigung, Desinfektion und Sterilisation. Mithilfe dieser Maßnahmen sollen die ungewollte Vermehrung von Bakterien und Mikroorgansimen verhindert werden. Ein passender Waschraumhygienespezialist sorgt dafür, dass diese Maßnahmen professionell durchgeführt werden. Zur Hygiene gehört mehr als nur Sauberkeit und das sieht man besonders in der Medizin. Gerade bei operativen Eingriffen müssen strenge hygienische Vorschriften eingehalten werden, da offene Körperstellen den Eintritt von schädlichen Bakterien und Keimen sehr einfach machen. Daher gibt es für alle Operationen verschiedene Empfehlungen, die eingehalten werden sollten.



Baulich-funktionelle Anforderungen an die Operationssäle:

In jedem Krankenhaus bzw. in jeder vergleichbaren Einrichtung werden die Operationssäle abgekoppelt vom Rest des Gebäudes sein. Das heißt für das Personal, dass sie den Zugang nur über sogenannte Personalschleusen erhalten, was Personalumkleideräumen gleich kommt. Die Räume sind in sich geschlossen und verfügen über so wenige Türen wie möglich. Wasserarmaturen oder Bodeneinläufe sind generell nicht erlaubt.

Organisatorische Anforderungen:

Der Aufenthalt im Krankenhaus vor einer wichtigen Operation soll für den Patienten so kurz wie möglich gestaltet werden. Die zu operierende Fläche wird bereits vor Beginn gründlich gereinigt und vorbereitet. Im Operationsraum selber wird dann noch die Haut desinfiziert, wofür etwas Zeit eingeplant werden muss, da die Reduktion der Keimflora je nach Gebiet langwierig sein kann. Ist die Haut ausreichend sterilisiert, wird die Umgebung rund um den Operationstisch mit sterilen Tüchern abgedeckt.

Anforderungen an das Verhalten:

Bevor das Personal den Operationssaal betritt, wird in der Personalschleuse der Großteil der Kleidung abgelegt und nach gründlicher Händedisinfektion durch keimarme Bereichskleidung ersetzt. Schmuck wird abgelegt und ein Nasen- sowie Mundschutz angelegt. Eine OP-Haube sorgt dafür, dass sämtliche Haare abgedeckt werden. Danach werden zum Schluss noch ein steriler Operationskittel sowie sterile Handschuhe angezogen.

Entsorgung und Reinigung keimbelasteter Materialien:

Nach Beendigung der Operation werden alle genutzten Instrumente in getrennte Behältnisse abgelegt und zur Aufbereitung verschlossen. Benutzte Materialien wie Kittel und Handschuhe werden im Raum abgelegt und dieser wird nach der Operation an allen relevanten Stellen mit einem wirksamen Präparat desinfizierend gereinigt. Der Saal wird wieder durch die Personalumkleide verlassen und die gesamte Bereichskleidung abgelegt. All diese Maßnahmen dienen der Prävention von Infektionen und dem Schutz der Patienten und Mitarbeiter.

Bild: fotolia.com, marrakeshh



Das könnte Sie auch interessieren:
Adipositas-Chirurgie

Adipositas-Chirurgie

Adipositas-Chirurgie Jede(r) kennt das Gefühl, wenn die Waage mehr anzeigt als einem lieb ist oder die Lieblingsjeans plötzlich kneift, wo sie doch noch vor wenigen Wochen wie angegossen gepasst hat. ...
Allgemeine Risiken Schönheitsop

Allgemeine Risiken Schönheitsop

Allgemeine Risiken Schöheitsop Schönheitsoperationen bringen wie jede Operation Risiken und Komplikationen mit sich. Zu den normalen OP-Risiken zählen Blutungen, Blutergüsse, Schmerzen sowie ...
Schönheitsoperationen